Sankt Jakobus, hoch erhoben  

 

                                                    Sankt Jakobus, hoch erhoben

  [Aus einem alten Buch von der ersten Hälfte des letzten Jahrhunderts]

 

                     

 

1. Sankt Jakobus hocherhoben

von dem Herrn der Herrlichkeit,

dich zu ehren, dich zu loben

freuet sich die Christenheit.

Höre gnädig unser Flehen,

bitt' für uns an Gottes Thron,

dass wir durch dies Leben gehen

tungendreich und Sünden ohn' (=rein).

 

2. Als du Christi Ruf vernommen

am Gestad Genesareth,

mochten dir nicht fürder frommen

Vaterhaus und Fischernetz;

folgtest Jesum unverweilet,

von dem rechten Geist beseelt,

warst den Jüngern zugeteilet,

zum Apostel dann erwählt.

 

3. Mit dem Herrn von Gau zu Gauen

zogst in seinem Dienste du fort,

durftest deine Wunder schauen

durftest lauschen seinem Wort;

und im Glauben, Lieben, Hoffen

dich der Heiland treu befand.

Er, dem alle Himmel offen,

hat dich Donnersohn genannt.

                                      -----------------------------------------------------------------------------

    

  retour à Q.Culture Musique

  home

                                                                       17/07/2012

delhommeb at wanadoo.fr