Lasset uns singen

 

   

  Lasset uns singen

[Melodie zu Stralsund 1665 von "Lobe den Herren" GL 258   EG 316, Text: Wolfgang Schneller, Oberdischingen]

 

                                 

 

1. Lasset uns singen, den Heil'gen Jakobus zu loben,

der uns Begleiter, Fürsprecher im Himmel dort oben:

Führ' uns zum Herrn,

Jakob, wir folgen dir gern,

mögen die Stürme auch toben.

 

2. Wenn uns auch Regen und Hagel und Schneestürme plagen,

hast du, Jakobus, uns auf deinen Armen getragen.

So steht es fest,

dass du uns niemals verlässt,

mit dir, so können wir's wagen.

 

3. Sehn wir am Himmel die goldene Sonne dann stehen,

fällt es uns leicht, deinen Weg nach Santiago zu gehen.

Kommt dann die Nacht,

Sterne mit all ihrer Pracht

ist fast ein Wunder geschehen.

 

4. Am See Genesareth ist Jesus zu euch gekommen,

du und Johannes, ihr habt seine Worte vernommen.

Auf seinen Blick

ließet ihr alles zurück,

seid voll Vertrauen gekommen.

 

5. Du gingst mit ihm und bist bei ihm geblieben.

So ist es immer auch im Evangelium beschrieben.

Littest auch Not,

gingst für ihn selbst in den Tod,

wie musstest du ihn doch lieben!

 

6. Wenn wir am Ziele sind und wieder heimwärts dann reisen,

bitten wir dich, uns auch dann deine Hilf zu erweisen.

Jesus, dein Freund,

der es stets gut mit uns meint,

möge auch uns Freunde heißen.

       

  retour à Q.Culture musique

  home

                                                                       200/07/2007

delhommeb at wanadoo.fr