Jakobus, unser Freund und Held

 

    Jakobus, unser Freund und Held : Fränkisches Jakobuslied I

[Nach der Melodie: "Ihr Freunde Gottes allzu gleich" GL 608]

 

                          

 

l. Jakobus, unser Freund und Held,

geh' Du mit uns durch diese Welt!

Brich' mit uns auf! Sei stets dabei,

dass unser Weg der rechte sei.

 

Kv.: An Deiner Seite geh'n wir gern.

Am Sternenweg bist Du uns Stern,

denn Du führst uns direkt zum Herrn.

 

2. Im deutschen Landen ist der Start

des Wegs für unsre Pilgerfahrt.

Die Jakobsmuschel zeichnet ihn.

Er führt nach Santiago hin.

 

Kv.: An Deiner Seite ...

 

3. Wir brechen von Zuhause auf,

vom Heimatland führt unser Lauf

zum Jakobsgrab. Und wem's gefällt,

denn führt er bis ans End' der Welt.

 

Kv.: An Deiner Seite ...

 

4. Drum Freunde, geht getrost fürbass

und pilgert ohne Unterlass.

Was auch geschieht, ist einerlei:

Mit Jakob ist auch Er dabei.

 

Kv.: An Deiner Seite ...

 

[vom Frankenland von Elisabeth Alferink und Roland Breitenbach]

2. In uns’rer Heimat ist der Start,

des Wegs für uns’re Pilgerfahrt.

Die Jakobsmuschel zeichnet ihn:

weiß-blau führt nach Santjago hin.

 

Kv.: An Deiner Seite ...

 

3.Vom Frankenland führt unser Lauf,

zum Jakobsgrab. Wir brechen auf..

Weit ist der Weg zum End‘ der Welt.

Wir kommen an, wenn’s Gott gefällt.

 

Kv.: An Deiner Seite ...

 

4. Wenn wir die Pfade nicht mehr sehen,

und wissen nicht,

wohin wir gehen:

Dann stell du uns die Muschel auf.

Wir folgen ihr; verlass dich drauf.

 

Kv.: An Deiner Seite ...

 

5. Drum geht getrost jetzt Schritt für Schritt,

und nehmt auch alle Bitten mit.

Was auch geschieht ist einerlei...

Mit Jakob ist auch ER dabei.

 

Kv.: An Deiner Seite ...

 

  retour à Q.Culture musique

  home

                                                                       20/07/2007

delhommeb at wanadoo.fr