Légende du pendu dépendu : Kempen    

 

                                       Allemagne DEU / Nordrhein-Westfalen / Düsseldorf / Kreis: Viersen  

                                                                               Kempen

                                                                           Antoniusaltar

                                         Kramermuseum - Propsteikirche Mariae Geburt - Paterskirche

 

                          

 

  http://www.min-kempe.de/kirchen/propsteikirche.html

  Nun ließ sich vor einiger Zeit feststellen, daß die im 19. Jahrhundert gefertigte Predella des Antoniusaltares einen spätmittelalterlichen, ursprünglich zugehörigen Vorgänger hatte, der sogar in der Kirche erhalten ist: die Lambertuspredella in der Taufkapelle. Zusammen mit ihr sind zwei Gemäldetafeln mit Lambertusdarstellungen erhalten, die auf der Rückseite der Predella befestigt waren. Damit wurde klar geworden, daß sich das komplexe Bildprogramm dieses Flügelaltares auch auf dessen Rückseite erstreckte.

Jüngst wurde außerdem erkannt, daß im Städtischen Kramermuseum in Kempen drei Tafeln erhalten sind, welche ursprünglich die Rückseite des Retabelschreines im oberen Bereich bedeckten. Sie zeigen das Galgenwunder des hl. Jakobus, aus dessen Leben auch auf der Vorderseite Darstellungen zu sehen sind. (Die 3 Tafelbilder der so genannten "Hühnerlegende" sind heute in der Paterskirche ausgestellt)

                                                                    ----------------------------------

  http://www.jakobusbruderschaft.de/Jakobus/Kalebassen/KB24/body_kb24.html

  cf  PDF

                                                          ------------------------------------------------------------

    

  retour à Q.Culture Histoire

              Le pendu dépendu 1

              Le pendu dépendu 2

              Le pendu dépendu 3 : études locales

              Le pendu dépendu 4 : études générales    

  

                                                           delhommeb at wanadoo.fr -  18/12/2018