Ausrüstung (Augsburg)

 

                           Ausrüstung für den Jakobsweg zu Fuß : Packliste für Fußpilger

             http://www.jakobuspilgergemeinschaft-augsburg.de/aufbruch/packliste/packliste.html

                                                          

                                                        Packliste für Fußpilger PDF

 

  6200 g Fahrrad- und Trekking-Ausrüstung

Haken Sie ab, was Sie bereits eingepackt haben

- fließendes Französisch und Englisch sowie gute Spanischkenntnisse   0 g  

- Rucksack 60 Liter mit ergonomischem Tragesystem   2000 g  

- 2 Nordic-Walking-Stöcke bzw. 2 Wanderstöcke mit Federung   ~500 g  

- Paar Wanderstiefel halbhoch   1100 g  

- Dioden-Kopflampe mit Stirnband inkl. Batterien   80 g  

- Sonnenbrille mit stabilem Etui   80 g  

- Regenponcho   430 g  

- Schlafsack   1500 g  

- Isomatte   400 g  

- Sonnenhut/Schildmütze, gut sitzend   35 g  

- Jakobsmuschel (gemalt)   10 g  

- 1-Mann-Zelt (Gewicht nicht eingerechnet, optional)   1600 g  

 

  3500 g Kleidung

inklusive der am Körper getragenen Kleidung (+740 g bei Kälte)

- leichte Jogginghose   300 g  

- leichte Trekking-Hose   440 g  

- Allwetterjacke aus Microfaser atmungsaktiv, ohne Fleeze   900 g  

- 2 Unterhosen   120 g  

- 2 Paar Socken   50 g  

- 1 Paar Trekkingsocken   70 g  

- 2 T-Shirt   250 g  

- Freizeit-Hemd   300 g  

- leichter Gürtel   80 g  

- Pantoffel (Badelatschen) für abends besonders in der kälteren Jahreszeit 200 g  

- Fleeze-Pulli   500 g  

- Fausthandschuhe   120 g  

- Schal   120 g  

 

  760 g Toilettenartikel    

- Sonnencreme Lichtschutz >20 und UV-A Schutz   100 g   

- Duschgel   150 g  

- Handtuch   100 g  

- Zahnbürste   10 g   

- Zahnpasta (Konzentrat)   50 g  

- Zahnseide (kann auch für Näharbeiten benutzt werden)   10 g  

- Nagelschere in Etui   30 g  

- Trockenrasierer (klein)   150 g  

- Kamm   20 g  

- 3 Päckchen Papiertaschentücher   90 g  

- spezielles Blasenpflaster (z.B. 'Compeed' oder '2nd Skin'   30 g  

- 1 Plastikfläschchen mit Alkohol   10 g  

- Optik-Putztücher + spitze Nähnadel in Filmdose   10 g   

 

  400 g Papiere

- Brustbeutel mit Hausschlüssel, Fahrrad-Ersatzschlüssel und   

- Personalausweis   20 g   

-  Bankkarte   4 g   

-  Bargeld     

-  Europäische Krankenversicherungskarte der gesetzlichen Krankenversicherung   4 g   

-  Auslands-Krankenversicherungspolice     

- Rufnummern und Daten zum Sperren der Bankkarte in einer gefalteten Klarsichtfolie     

- Landkarte + Liste der Orte am Weg   100 g  

- Pilgerausweis   20 g   

- 1 Heftchen A6 (Tagebuch)   50 g  

- Minenbleistift + Minen   15 g  

- Adressenliste von Leuten, die mir am Herzen liegen   5 g  

   

- 1 Familienfoto, 1 Foto von Haus/Wohnung/Garten   5 g  

- Neues Testament + geistliche Liedtexte   100 g   

 

  630 g Fotoausrüstung (digital)  

- Gute, kleine Digitalkamera + Ladegerät oder Messsucherkamera   450 g   

- 6 Negativfilme (wenn's klassisch sein soll)   140 g  

- Speicherkarten   40 g  

 

  Verpflegung (nicht berechnet, da variabel)    

- 1 Liter PE-Flasche mit Wasser + 1/2 l PE-Flasche (keine Fahrradflasche)   1050 g   

- kleines Messer   20 g  

- Alulöffel (oder stabiler Kunststofflöffel)   30 g  

- kleine Brotzeitdose, Kunststoff, mit dichtem Deckel   60 g  

-  Brotzeit     

 

  Gesamtgewicht   11,5 kg (ohne Zelt, Proviant, Wasser; warme Jahreszeit)  

davon werden am Körper getragen:   2,00 kg (warmer Tag, kurzärmlig)  

 

  Gewichtsangaben sind Richtwerte für geeignete Gegenstände   Simon Brixel, 2010   

  

     retour à Q.Pratique depart

                                                                       20/03/2011

delhommeb at wanadoo.fr